World`s food nutrition
...mein bester Trainingspartner. Muskelaufbau und Diätprodukte
Anmelden | Registrieren
Warenkorb ist empty

Spar/Sonderangebote

Newsletter Anmeldung

Newsletter anmeldung

Muskelaufbau Aminosäuren

Schon ab 75,00 € Warenwert erhalten Sie Ihre Sendung VERSANDKOSTENFREI!  

Ab 99,- € Warenwert erhalten Sie 15% Rabatt! 



  • Verzweigtkettige Aminosäuren in FREIER FORM
  • Leucin, Isoleucin und Valin im Verhältnis 2:1:1
  • 1600 mg je Tablette!
  • 250 Tabletten!
Classic BCAA Aminosäuren
24.90€ incl.Mwst.7% zzgl. Versandkosten
62.25€ pro 1000g


  • Kartoffelprotein- Hydrolysat
  • Muskelaufbau Aminosäuren
  • 680 mg je Kapsel
  • Biologische Wertigkeit 136
Profi Amino Perfect Aminosäurenkombination zur Regeneration
23.06€ incl.Mwst.7% zzgl. Versandkosten
15.37€ pro 100g


  • Aminosäurentabletten aus Molkenproteinhydrolysat
  • 1600 mg je Tablette
  • Fettreier Muskelaufbau und schnelle Regeneration!
Classic Amino
26.70€ incl.Mwst.7% zzgl. Versandkosten
55.63€ pro 1000g


Die Amino Säure kann schnell resorbiert werden und sie wird daher schnell vom menschlichen Körper aufgenommen. Nachdem sich die Aminosäuren bereits nach kurzer Zeit in der Blutbahn befinden, können sie dort ihre Arbeiten leisten. Sie benötigen gerade nach einem harten Training Proteine oder Aminosäuren, damit die Proteinsynthese eingeleitet wird. Die Aminos erfüllen diese Aufgabe sehr schnell, denn sie sind zügig im Blut und wirken direkt im Muskel. Auch in der Nacht werden körpereigene Proteine verbraucht und es kommt zu Defiziten, weshalb die Amino Säure nach dem Aufstehen in der Früh verwendet werden kann.

Nachdem einige Aminos von dem menschlichen Körper benötigt werden, aber nicht selber oder nur in geringer Zahl selber produziert werden können, gibt es nicht-essenzielle, semi-essenzielle und essenzielle Aminosäuren. Zu den nicht-essenziellen Aminosäuren gehören beispielsweise Glutamin, Alanin, Tyrosin, Prolin und Serin, zu den essenziellen Aminosäuren gehören zum Beispiel Lysin, Leucin, Threonin und Valin und die semi-esseziellen Aminosäuren sind Histidin und Arginin. Grundsätzlich sind die Aminos vom Körper viel schneller resorbierbar als zum Beispiel Proteine und deshalb wird die Amino Säure häufig von Bodybuildern und Kraftsportlern verwendet. Die essenzielle Amino Säure wird vom Körper benötigt, doch diese kann nur von außen zugeführt werden. Der Körper kann diese Amino Säure nur in geringer Anzahl oder gar nicht bilden.

Während hartem Training weißt der Körper einen erhöhten Bedarf an Proteinen und Muskelaufbau Aminos auf und dieser Mangel sollte anschließend rasch ausgeglichen werden. Dank der Amino Säure wird die Zeit der Regeneration von Muskeln reduziert. Der Körper kann selbst Semi-essentielle Aminosäuren herstellen und nur die essentiellen Aminosäuren müssen über die Nahrung aufgenommen werden. Sollte nicht genügend muskelaufbau Aminosäuren vorhanden sein, dann werden Muskelzellen abgebaut. Der Körper hat in jedem Fall direkt nach dem Training einen erhöhten Bedarf an Aminos und mit ihnen können Sie den Muskelaufbau positiv beeinflussen. Generell ist die Wirkung von Aminos sehr vielfältig und jede Amino Säure wirkt anders auf den Körper.

In Soja, Fleisch, Nüssen und Fisch kommt Arginin vor, hiermit können Sie die Herzleistung verbessern und den Cholesterinspiegel und Blutdruck senken. Tyrosin und Tryptophan wirken anti-depressiv und Methionin aus Eiern und Leber wirkt entgiftend und stimmungsaufhellend. Haben Sie einen Mangel an Aminos, dann kann sich das negativ auf das körperliche Wohlbefinden auswirken und es kommt zu einer schlechten Regeneration nach dem Sport, der Blutdruck steigt, die Herzleistung wird schlechter und Sie sind verstimmt.

Mit Hilfe von einem Aminosäure-Blutspiegel kann das Gleichgewicht oder Ungleichgewicht der Aminos festgestellt werden. Im Allgemeinen gibt es Präparate, welche Defizite ausgleichen können und für ein besseres Wohlbefinden sorgen. Ein Ungleichgewicht der Aminos kann oftmals durch Sport, Stress und Krankheit hervorgerufen werden oder es wird bedingt durch das Alter verursacht. Falls dem Körper Aminos fehlen, dann mindert dieser die Aminosäuren in Haaren, Haut und in den Muskeln. Hierbei treten häufig Haut- und Haarprobleme auf und die Muskelmasse schwindet langsam.